Archiv der Kategorie: False-Flag

KenFM im Gespräch mit: Kazuhiko Kobayashi (4 Jahre nach Fukushima)


KenFM im Gespräch mit: Kazuhiko Kobayashi (4 Jahre nach Fukushima)

KenFM im Gespräch mit: Kazuhiko Kobayashi (4 Jahre nach Fukushima)

Veröffentlicht am 11.03.2015

Die zivile Nutzung der Kernspaltung ist weiterhin nichts anderes als ein gigantisches Täuschungsmanöver. Strom ist nur das Abfallprodukt der Atomkraftwerke. Im Kern geht es um Plutonium. Den Stoff, der benötigt wird, um Atombomben zu bauen. Alles hat sich dem unterzuordnen. Wer diesen Status quo einmal verstanden hat, dem wird schnell klar, warum es bis heute keine wirkliche Rolle spielt, dass weltweit noch immer kein sicheres Endlager für Atommüll existiert. Auch die jüngste AKW-Katastrophe von Fukushima ist den Verfechtern der atomaren Abschreckung keine Zeile wert.

Wer sich mit dem Status quo dieses havarierten Atomkraftwerkes beschäftigt, dem wird schnell klar, dass die Welt auch ohne Atomkrieg langsam aber sicher verstrahlt wird.
Fukushima reiht sich nahtlos in die Geschichte von Atomunfällen ein, die bis heute verharmlost oder vertuscht wurden. Radioaktivität aber kennt keine Gnade. Sie schädigt das Leben auf diesen Planeten und ist über Zeiträume aktiv, die das menschliche Denken übersteigen.

Die Welt und auch Japan könnte ohne Atomstrom auskommen, ginge es tatsächlich um Strom. Seit dem GAU von Fukushima wurden von den 53 japanischen AKW ganze 50 vom Netz genommen, und dennoch kam es im Hochtechnologiestandort Japan kein einziges Mal zu Energieengpässen.

Die Geschichte von Fukushima ist ein Paradebeispiel für Vertuschung, Korruption, Lobbyismus und Medienmanipulation. Neben ihr verblasst die Katastrophe von Tschernobyl zu einer Panne.

Wir sprachen erneut mit dem japanischen Atomkraftgegner Kazuhiko Kobayashi über das tatsächliche Ausmaß der Explosion der Anlage vor vier Jahren, am 11. März 2011. Auch möchten wir auf die Spendenaktion Kobayashis aufmerksam machen, mit deren Unterstützung Kindern aus der Präfektur Fukushima ein Aufenthalt außerhalb der verstrahlten Zonen gewährt werden kann. Kontoverbindung: Kazuhiko Kobayashi – IBAN: DE43 2008 0000 0966 0021 01 – BIC: DRESDEFF – Commerzbank.

http://www.kenfm.de
http://www.facebook.com/KenFM.de
http://www.twitter.com/TeamKenFM
http://kenfm.de/unterstutze-kenfm

WTC 7 Freefall by David Chandler – Russian


Chef Ermittler von „Charlie Hebdo“ begeht Selbstmord – Zufall oder roter Faden


Veröffentlicht am 20.01.2015

Der ermittelnde Kommissar des Attentats auf das Satire-Magazin „Charlie Hebdo“ begeht Selbstmord – Handelt es sich hier um einen Zufall oder um einen roten Faden? – zu dieser Frage heiße ich Sie herzlich willkommen auf klagemauer.tv aus dem Studio Mainz. Gemäß französischen Medienangaben soll der 45-jährige Helric Fredou, der ermittelnde Kommissar des Anschlags auf das Satiremagazin Charlie Hebdo, ausgerechnet in der Nacht nach dem Terroranschlag, also auf den 8.1.2015 Selbstmord begangen haben. Ein Vertreter der Polizeigewerkschaft sagte, dass Fredou schon seit längerer Zeit an Depressionen gelitten haben soll. Mehr ist bislang noch nicht bekannt. Doch was bekannt ist ist, dass es schon unzählige Fälle gab, in denen Zeugen oder Ermittler auf mysteriöse Weise gestorben sind. Meistens handelte es sich um Fälle, in denen Gegenstimmen zur Darlegung eines Ereignisses von der offiziellen Version abwichen, und die toten Zeugen die Gegenstimmen mit ihren Aussagen gestützt hätten. Ist es wirklich nur eine Häufung von Zufällen, dass gerade in solchen Fällen Ermittler oder Zeugen auf mysteriöse Weise gestorben sind? Oder könnte es sich doch um eine geplante Zeugenbeseitigung handeln, weil sie zu viel wussten? Wir von kla.tv sind dieser Spur nachgegangen und haben für Sie die wichtigsten Ereignisse zusammengetragen: 1. den Tatbestand und die offizielle Version, 2. die Gegenstimmen – die oft als Verschwörungstheorien bezichtigt werden – und 3. die Zeugen bzw. Ermittler, die beim jeweiligen Fall auf mysteriöse Weise ums Leben gekommen sind. Urteilen Sie selbst, ob es sich hierbei um eine Häufung von Zufällen, oder allenfalls doch um eine geplante Zeugenbeseitigung handeln könnte? Der Länge wegen verzichten wir auf eine ausführliche Beweisführung, die jedoch in den angegebenen Quellen überprüft werden kann. In diesen Quellen sind die mehrere Male erwähnten Hinweise auf die „mysteriösen“ Selbstmorde oder sonstigen Todesursachen mit Hintergründen belegt. […] Meine Damen und Herren, dies war eine Zusammenstellung nur der bekanntesten Fälle, bei denen Ermittler oder mögliche Zeugen auf mysteriöse Weise ums Leben gekommen sind. Diese Liste ist bei weitem nicht vollständig. Sollten Ihnen ebenfalls solche Fälle bekannt sein, dann helfen Sie mit diesen roten Faden weiter zu verfolgen und senden Sie Ihren Hinweis an klagemauer.TV. Wir freuen uns über jede Unterstützung. Guten Abend!

von Daniel D.
Quellen/Links: http://deutsche-wirtschafts-nachricht…
http://www.contra-magazin.com/2015/01/frankreic­h-ermittelnder-kommissar-bei-den-terrora­kten-beging-suizid/
https://de.wikipedia.org/wiki/Marc_Du…
http://www.youtube.com/watch?v=sRfEfN1sPRg
http://www.welt.de/print-welt/article298512/Kei­n-Einzeltaeter.html
http://www.diewahrheitistnochda.de/themen/p%C3%­A4dophilie/
http://www.aufklaerungsgruppe-krokodi…
http://www.youtube.com/watch?v=sRfEfN1sPRg
https://de.wikipedia.org/wiki/Terrora…
https://de.wikipedia.org/wiki/Verschw…
http://www.youtube.com/watch?v=MZAH3V9wBZ0
https://de.wikipedia.org/wiki/J%C3%B6…
http://www.oe24.at/oesterreich/politik/Petzner-­bricht-sein-Schweigen/560633
https://guidograndt.wordpress.com/?s=…
https://guidograndt.wordpress.com/?s=…
https://de.wikipedia.org/wiki/Entf%C3…
https://de.wikipedia.org/wiki/Nationa…
https://juergenelsaesser.wordpress.co…
http://deutschelobby.files.wordpress….
https://de.wikipedia.org/wiki/Anschla…

Fake? Oder Kopfschuss …


False Flag – Das Attentat auf Charlie Hebdo


Der ehemalige US-Mitarbeiter des Weißen Hauses Dr. Paul Craig Roberts sagt, dass der Terroranschlag, welcher 12 Personen in Paris das Leben kostete, eine Operation unter falscher Flagge war, um Frankreichs US-Vasallenstatus auf recht zu erhalten! Der ehemalige Staatssekretär des Finanzministeriums in der Reagan-Administration und Mitherausgeber des Wall Street Journal, veröffentlichte diese schweren Vorwürfe in einem Artikel! Dr. Roberts sagte, das die US-Behörden nun ein Terroranschlag unter falscher Flagge in Europa inziniert haben, um Hass gegen Muslime zu schaffen und europäische Länder wieder stärker in Washingtons Einflussbereich zu drängen!

Paris attack designed to shore up France’s vassal status: Roberts:
http://www.presstv.ir/Detail/2015/01/

Aktuelle Hintergründe:
http://www.n23.tv

Aktuelle Nachrichten:
https://www.youtube.com/wwwn23tv

News 23 auf Facebook:
http://www.facebook.com/NewsX23

Fragen und Kritik:
http://www.n23.tv/kontakt

Haftungsausschluss:
http://www.n23.tv/impressum

Was ist eine „False-Flag“-Opperation? [Die 3 Stufen ‚Unter falscher Flagge‘]


False Flag? Problem Reaktion und Lösung

Charlie Hebdo: Ungereimtheiten und gelöschte Videos! „FALSE-FLAG“?#‎charliehebdo‬ ‪#‎jesuischarlie‬


#‎charliehebdo #‎jesuischarlie! Auffälligkeiten und Videos die gelöscht werden.
Zeitlupe wie Polizist erschossen wird: http://x2t.com/341804
Polizei am Anschlagsort: http://x2t.com/341805
Polizist mit Weste und der Schnitt des Videos:http://x2t.com/341806
Die offizielle Charlie Hebdo Story stinkt:http://x2t.com/341812
Das Video muss Inszeniert sein! http://x2t.com/341807
Barry Jünemann: Mehr Fake geht nicht:http://x2t.com/341808
Christoph Hörstel:Geheimdienst-Attentat in Frankreich? http://x2t.com/341811
#‎charliehebdo #‎jesuischarlie

%d Bloggern gefällt das: