Komet ISON: Wiedergänger aus dem Fegefeuer (Videos)


-Nibiri-PlanetX-ISON-
Noch ein äußerst wichtiges Thema, über welches Ihr auch noch viel von mir lesen bekommen werdet!

PRAVDA TV - Live The Rebellion

komet-ison

Der Komet ISON erweist sich als Wunderling unter den Schweifsternen. Zunächst sah es so aus, als würde er sich bei Erreichen des geringsten Abstands zur Sonne völlig auflösen – so wie es schon bei mehr als 2000 anderen Schweifsternen beobachtet wurde.

Sein Kopf erschien auf den Bildern der Sonnensonde Soho etwa eine Stunde vor der dichtesten Annäherung um 19:25 Uhr MEZ immer leuchtschwächer. Forscher von NASA und ESA fanden auch bei einer fotometrischen Verarbeitung der Bilder keine Hinweise mehr auf einen festen Kern. Offenbar war er in mehrere Fragmente zerfallen, wahr-scheinlich ausgelöst durch die enorme Hitzestrahlung der Sonne und auch durch Gezeiteneffekte.

Gegen 18:30 Uhr MEZ verschwand der Kopf des Kometen hinter der zentralen Blende des Nahbereichskoronografen LASCO C2 und der Schweif ließ drastisch an Helligkeit nach. Da die Sonnensonde Soho nicht ständig in Funkkontakt mit der Erde steht, wurden die Bilder erst mit einer Verzögerung von rund zwei Stunden…

Ursprünglichen Post anzeigen 402 weitere Wörter

Advertisements

Über koka SKYrecordz

Science. Not Fiction. #skywatchMARL

Veröffentlicht am 30. November 2013, in Comet ISON, Schlagzeilen. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

...deine Meinung?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: